Willkommen in der Praxis für Supervision und Beratung von

Beate Heine-Rauchhaus (Supervisorin DGSv/SG)

 

Philosophie

 

Meine Beratungsangebote richten sich grundsätzlich an Menschen, die mit Menschen arbeiten und für die Erfüllung ihrer Berufsrolle professionell Beziehungen eingehen und diese erfolgreich gestalten wollen.

Mein Beratungsansatz ist systemisch, das heißt ich berate lösungs- und ressourcenorientiert und beziehe den Kontext der Personen ein.

 

Ich gehe davon aus, das Lösungsansätze für Probleme, krisenhafte Ereignisse oder in Konfliktsituationen in den Personen vorhanden sind und ich gemeinsam mit den Betroffenen ihre Potentiale freilege und ihre Ressourcen nutzbar mache. Meine Arbeitsmethoden sind u. a. zirkuläres Fragen, Perspektivenwechsel, Arbeit mit Organigrammen, Arbeit mit Genogrammen, Arbeit mit kreativen Medien und Rollenspiel.

 

Supervision bedeutet Draufblick/Überblick und dient dazu berufliche Situationen professionell und kompetent meistern zu können.

 

Coaching dient dazu klare Vorstellungen von der eigenen Leitungsrolle  zu entwickeln, Stärken für die Leitungsrolle herauszuarbeitenund diese für den Betroffenen in schwierigen beruflichen Situationen nutzbar zu machen.

 

Mediation/Konfliktvermittlung

Konflikte zeigen Unterschiede in den Erwartungen, Interessen und Vorstellungen, Konflikte verhindern Stagnation. Ungelöste Konflikte beeinträchtigen die Arbeitsleistung, die Arbeitsatmosphäre und die Gesundheit. Mediation hilft Konflikte konstruktiv zu bearbeiten.

 

Krisenintervention

Krisen gehören zum Leben und bedeuten gleichzeitig Gefahr und Chance. Um Krisen als Chance zur Entwicklungsmöglichkeit wahrzunehmen, ist es hilfreich sich professionell beraten zu lassen.